SPD-Kreisverband Flensburg

Für ein buntes Flensburg

Die SPD Flensburg ist Mitglied
beim Bündnis für ein buntes Flensburg

Kontakt


SPD Bürgerbüro
Hafermarkt 8
24943 Flensburg

Telefon: (0461) 2 45 15

Webmaster
Willkommen auf den Internetseiten der SPD Flensburg
 
                                                                                       
Foto: Herbert Ohms
 
 


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Ich heiße Sie im Namen des gesamten SPD Kreisvorstandes herzlich Willkommen auf der Internetseite der SPD Flensburg! Hier können Sie sich über uns informieren, Kontakt zu aufnehmen oder einfach nur in Ruhe einmal stöbern.

Haben Sie ein konkretes Anliegen oder Kritik, dann schreiben Sie an Florian Matz  oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0461 / 2 45 15.

Herzliche Grüße
Ihr Florian Matz

Vorsitzender der SPD Flensburg

Die Entwicklung des Flensburger Hafens ist Gegenstand vieler aktueller Diskussionen. Die Flensburger SPD lädt ein zu einem Workshop, auf dem die unterschiedlichen Interessen mit einander abgewogen und zu einem Gesamtkonzept entwickelt werden können.

Die Ergebnisse dieser Diskussion fließen ein in die politische Arbeit der Flensburger SPD, hierzu wird auf einem kommenden Kreisparteitag eine Beschlusslage herbeigeführt.

Zur Diskussion am 21. Februar von 11.00 - 15.00 Uhr lade ich Sie herzlich in das TSB Heim, Eckener Straße 24 in Flensburg, ein.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei ist und mit dem ÖPNV gut erreichbar, außerdem bieten wir Kinderbetreuung an.

Wir bitten für die Kinderbetreuung lediglich um Rückmeldung unter info@simonelange. de .

Wir bitten höflich um eine Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung unter KV-Flensburg@spd.de, da es unsere Planungen erleichtert.

Als Gäste begrüßen wir Ronald Klein-Knott (Regierungsbaumeister, Bürgermeister der Landeshauptstadt Kiel a.D.) und Ulrich Spitzer (Stv. Hauptgeschäftsführer IHK Flensburg).

Foto: Herbert Ohms

Die Entwicklung des Flensburger Hafens ist Gegenstand vieler aktueller Diskussionen. Die Flensburger SPD lädt ein zu einem Workshop, auf dem die unterschiedlichen Interessen mit einander abgewogen und zu einem Gesamtkonzept entwickelt werden können.

Die Ergebnisse dieser Diskussion fließen ein in die politische Arbeit der Flensburger SPD, hierzu wird auf einem kommenden Kreisparteitag eine Beschlusslage herbeigeführt.

Zur Diskussion am 21. Februar von 11.00 - 15.00 Uhr lade ich Sie herzlich in das TSB Heim, Eckener Straße 24 in Flensburg, ein.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei ist und mit dem ÖPNV gut erreichbar, außerdem bieten wir Kinderbetreuung an.

Wir bitten für die Kinderbetreuung lediglich um Rückmeldung unter info@simonelange. de .

Wir bitten höflich um eine Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung unter KV-Flensburg@spd.de, da es unsere Planungen erleichtert.

Als Gäste begrüßen wir Ronald Klein-Knott (Regierungsbaumeister, Bürgermeister der Landeshauptstadt Kiel a.D.) und Ulrich Spitzer (Stv. Hauptgeschäftsführer IHK Flensburg).

Foto: Herbert Ohms

Die Entwicklung des Flensburger Hafens ist Gegenstand vieler aktueller Diskussionen. Die Flensburger SPD lädt ein zu einem Workshop, auf dem die unterschiedlichen Interessen mit einander abgewogen und zu einem Gesamtkonzept entwickelt werden können.

Die Ergebnisse dieser Diskussion fließen ein in die politische Arbeit der Flensburger SPD, hierzu wird auf einem kommenden Kreisparteitag eine Beschlusslage herbeigeführt.

Zur Diskussion am 21. Februar von 11.00 - 15.00 Uhr lade ich Sie herzlich in das TSB Heim, Eckener Straße 24 in Flensburg, ein.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei ist und mit dem ÖPNV gut erreichbar, außerdem bieten wir Kinderbetreuung an.

Wir bitten für die Kinderbetreuung lediglich um Rückmeldung unter info@simonelange. de .

Wir bitten höflich um eine Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung unter KV-Flensburg@spd.de, da es unsere Planungen erleichtert.

Als Gäste begrüßen wir Ronald Klein-Knott (Regierungsbaumeister, Bürgermeister der Landeshauptstadt Kiel a.D.) und Ulrich Spitzer (Stv. Hauptgeschäftsführer IHK Flensburg).

Foto: Herbert Ohms

SPD-Kreisverband Flensburg - neueste Artikel
Veröffentlicht von SPD-Flensburg am: 13.08.2016, 09:38 Uhr (447 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Nachdem die Information eingegangen war, dass die AfD am Donnerstag, den 11.08., in Flensburg einen „Politischen Stammtisch“ veranstalten wird, hatten der SPD-Kreisverband, die Jungsozialisten und das Bündnis für ein buntes Flensburg dazu aufgerufen, an diesem Tag auf dem Südermarkt gegen die AfD ein politisches Zeichen zu setzen.

 
Veröffentlicht von SPD-Fraktion Flensburg am: 22.07.2016, 08:37 Uhr (232 mal gelesen)
[Umwelt]
"Befürchtungen ernst nehmen, Risiken für Mensch und Natur ausschließen"

Rationalität und verantwortungsvolles Handeln siegen über Panikmache und Schreckensszenarien

Welches ist der richtige Weg, als Kommune mit dem Thema Lagerung von Abbruchmaterialien aus AKW-Rückbauten umzugehen? Wie findet man Wege, alle Risiken auch für folgende Generationen auszuschließen?

 
Veröffentlicht von SPD-Umweltforum am: 13.07.2016, 20:52 Uhr (1106 mal gelesen)
[SPD]
Das umweltforum der SPD in Schleswig-Holstein hat den Beschluss des Landesparteirats begrüßt, das Investitions- und Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada nicht zu unterstützen. Das höchste Gremium der Landes-SPD zwischen den Parteitagen hat alle verantwortlichen SPD-Politikerinnen und –Politiker im Bund, in den Ländern und in Euro-pa aufgefordert, das Abkommen in der vorliegenden Fassung nicht in Kraft zu setzen bzw. zu ratifizieren.

 
Veröffentlicht von Simone Lange, MdL am: 26.06.2016, 13:34 Uhr (525 mal gelesen)
[Kinder und Jugend]
Schon lange besteht Einigkeit unter Eltern, Kita-Trägern, Kommunen und der Landespolitik darüber, dass eine Erhöhung der Qualität in der Kinderbetreuung dringend geboten ist. Die Flensburger Landtagsabgeordnete Simone Lange teilt jetzt mit, dass ein wichtiger Schritt dazu am 1. August getan wird.

 

404103 Aufrufe seit Februar 2002        
 
Büro- Öffnungszeiten


Mi: 10.00 - 12.00 Uhr

Do: 10.00 - 12.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Simone Lange, MdL

SPD-Ratsfraktion


Sönke Rix, MdB

Abgeordnete im EU-Parlament
Hereinspaziert