SPD-Kreisverband Flensburg

Heute 27.03.17

SPD-Flensburg
19:30 Uhr, OV-Mitte: Mitgliederversammlung, BĂĽrgerbĂĽro Hafe...

FĂĽr ein buntes Flensburg

Die SPD Flensburg ist Mitglied
beim Bündnis für ein buntes Flensburg

Kontakt


SPD Bürgerbüro
Hafermarkt 8
24943 Flensburg

Telefon: (0461) 2 45 15
Email:
info@spd-flensburg.de

Webmaster
Hereinspaziert
Willkommen auf den Internetseiten der SPD Flensburg
 
                                                                                       
Foto: Herbert Ohms
 


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Ich heiße Sie im Namen des gesamten SPD Kreisvorstandes herzlich Willkommen auf der Internetseite der SPD Flensburg! Hier können Sie sich über uns informieren, Kontakt aufnehmen oder einfach nur in Ruhe einmal stöbern.

Haben Sie ein konkretes Anliegen oder Kritik, dann schreiben Sie an Florian Matz  oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0461 / 2 45 15.

Herzliche Grüße
Ihr Florian Matz

Vorsitzender der SPD Flensburg

Die Entwicklung des Flensburger Hafens ist Gegenstand vieler aktueller Diskussionen. Die Flensburger SPD lädt ein zu einem Workshop, auf dem die unterschiedlichen Interessen mit einander abgewogen und zu einem Gesamtkonzept entwickelt werden können.

Die Ergebnisse dieser Diskussion fließen ein in die politische Arbeit der Flensburger SPD, hierzu wird auf einem kommenden Kreisparteitag eine Beschlusslage herbeigeführt.

Zur Diskussion am 21. Februar von 11.00 - 15.00 Uhr lade ich Sie herzlich in das TSB Heim, Eckener Straße 24 in Flensburg, ein.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei ist und mit dem ÖPNV gut erreichbar, außerdem bieten wir Kinderbetreuung an.

Wir bitten für die Kinderbetreuung lediglich um Rückmeldung unter info@simonelange. de .

Wir bitten höflich um eine Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung unter KV-Flensburg@spd.de, da es unsere Planungen erleichtert.

Als Gäste begrüßen wir Ronald Klein-Knott (Regierungsbaumeister, Bürgermeister der Landeshauptstadt Kiel a.D.) und Ulrich Spitzer (Stv. Hauptgeschäftsführer IHK Flensburg).

Foto: Herbert Ohms

Die Entwicklung des Flensburger Hafens ist Gegenstand vieler aktueller Diskussionen. Die Flensburger SPD lädt ein zu einem Workshop, auf dem die unterschiedlichen Interessen mit einander abgewogen und zu einem Gesamtkonzept entwickelt werden können.

Die Ergebnisse dieser Diskussion fließen ein in die politische Arbeit der Flensburger SPD, hierzu wird auf einem kommenden Kreisparteitag eine Beschlusslage herbeigeführt.

Zur Diskussion am 21. Februar von 11.00 - 15.00 Uhr lade ich Sie herzlich in das TSB Heim, Eckener Straße 24 in Flensburg, ein.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei ist und mit dem ÖPNV gut erreichbar, außerdem bieten wir Kinderbetreuung an.

Wir bitten für die Kinderbetreuung lediglich um Rückmeldung unter info@simonelange. de .

Wir bitten höflich um eine Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung unter KV-Flensburg@spd.de, da es unsere Planungen erleichtert.

Als Gäste begrüßen wir Ronald Klein-Knott (Regierungsbaumeister, Bürgermeister der Landeshauptstadt Kiel a.D.) und Ulrich Spitzer (Stv. Hauptgeschäftsführer IHK Flensburg).

Foto: Herbert Ohms

Die Entwicklung des Flensburger Hafens ist Gegenstand vieler aktueller Diskussionen. Die Flensburger SPD lädt ein zu einem Workshop, auf dem die unterschiedlichen Interessen mit einander abgewogen und zu einem Gesamtkonzept entwickelt werden können.

Die Ergebnisse dieser Diskussion fließen ein in die politische Arbeit der Flensburger SPD, hierzu wird auf einem kommenden Kreisparteitag eine Beschlusslage herbeigeführt.

Zur Diskussion am 21. Februar von 11.00 - 15.00 Uhr lade ich Sie herzlich in das TSB Heim, Eckener Straße 24 in Flensburg, ein.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei ist und mit dem ÖPNV gut erreichbar, außerdem bieten wir Kinderbetreuung an.

Wir bitten für die Kinderbetreuung lediglich um Rückmeldung unter info@simonelange. de .

Wir bitten höflich um eine Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung unter KV-Flensburg@spd.de, da es unsere Planungen erleichtert.

Als Gäste begrüßen wir Ronald Klein-Knott (Regierungsbaumeister, Bürgermeister der Landeshauptstadt Kiel a.D.) und Ulrich Spitzer (Stv. Hauptgeschäftsführer IHK Flensburg).

Foto: Herbert Ohms

SPD-Kreisverband Flensburg - neueste Artikel
Veröffentlicht von SPD-Schleswig-Flensburg am: 17.02.2017, 16:38 Uhr (994 mal gelesen)
[Allgemein]
 

 



oder 2 x 8 für SL-FL

oder Clemens in drei Akten

 

 
Veröffentlicht von AG60plus - Flensburg / Schleswig am: 17.02.2017, 10:02 Uhr (550 mal gelesen)
[SPD-60plus]
Birte Pauls berichtete vom Lübecker Parteitag und den Ergebnissen sowie den Wahlentscheidungen für die Landes- und Bundesliste in Bezug auf unseren Kandidaten aus den Kreisverbänden Schleswig- Flensburg und Flensburg . Aus dem Forum wurde der Wunsch geäußert, dass Birte bei  der Konstituierung des Landesvorstandes eine " einflussreiche " Funktion anstreben sollte.

 
Veröffentlicht von SPD-Schleswig-Flensburg am: 10.02.2017, 17:17 Uhr (1270 mal gelesen)
[Schule]
Extreme Äußerungen erreichen eine erhöhte Aufmerksamkeit. Das für sich ist nicht absurd, sondern im Wahlkampf sehr erwünscht. Allerdings hat alles seine zwei Seiten und ein Schuss könnte auch nach hinten losgehen. ...

 

 
Veröffentlicht von SPD-Fraktion Flensburg am: 10.02.2017, 13:52 Uhr (311 mal gelesen)
[Allgemein]
Der Beschluss zur Qualitätsoffensive in unseren Kitas wurde Ende 2015 einstimmig gefasst - auch mit den Stimmen von WiF und FDP. Alle waren sich damals darin einig, dass man das Konzept für die notwendige Finanzierung noch gemeinsam entwickeln wollte. Schade, dass sich jetzt nicht mehr alle Fraktionen der Verantwortung stellen wollen. Kommunalpolitisch aktiv zu sein bedeutet auch sich der Verantwortung zu stellen und sich nicht wegzudrücken, wenn Antworten gefragt sind.

 

449226 Aufrufe seit Februar 2002        
 
Mitglied werden!
BĂĽro- Ă–ffnungszeiten


Mi: 10.00 - 12.00 Uhr

Do: 10.00 - 12.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Heiner Dunckel

Nominiert für den Landtag.

Clemens Teschendorf

Nominiert für den Bundestag

Simone Lange

SPD-Ratsfraktion


Sönke Rix, MdB

Abgeordnete im EU-Parlament